Kompaktseminar Rechnungswesen und Steuern

Seminartermine

21. - 25.02.2022 in Hannover
29.08. - 02.09.2022
in Würzburg

Sie haben auch die Möglichkeit, nur Teile des Seminars zu buchen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein konkretes Angebot unterbreiten.

Zur Anmeldung
Kontaktformular

Als Mitarbeiter in einem Unternehmen, einer Kanzlei oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft müssen Sie häufig komplexe Sachverhalte im Rechnungswesen und Steuerrecht zutreffend beurteilen können. In diesem Seminar vermitteln Ihnen die Referenten anhand praxisorientierter Fallstudien, wie Sie Geschäftsvorfälle nach HGB und Steuerrecht im Vergleich zur internationalen Rechnungslegung korrekt abbilden. Im zweiten Teil der Seminarwoche erfahren Sie, welche ertragsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Auswirkungen zu beachten sind, und nehmen die notwendigen Steuerberechnungen vor. Der dritte Teil schließt mit dem wichtigen Gebiet der Bilanzanalyse und dem internen Kontrollsystem ab.

Die Themengebiete decken die in der Bilanzbuchhalterprüfung vor einer Industrie- und Handelskammer abgeprüften Handlungsbereiche ab. Das Seminar ist deshalb insbesondere für Personen geeignet, die sich auf diese Prüfung vorbereiten. Angesprochen sind darüber hinaus Mitarbeiter im Rechnungswesen und in Steuerabteilungen, die sich auf diesen Gebieten fundiertes praxisorientiertes Wissen nach dem aktuellen Rechtsstand aneignen möchten. Darüber hinaus kann die Teilnahme den Einstieg in die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung erleichtern.

Themen

  1. Seminartag: Montag, 9:30 Uhr – 18:00 Uhr
    Geschäftsvorfälle erfassen (HGB im Vergleich zum Steuerrecht)
    • Immaterielle Werte
    • Sachanlagen
    • Finanzanlagen
    • Vorräte
    • Verbindlichkeiten
    • Rückstellungen
    • Wahlrechte im steuerlichen Jahresabschluss
    • Mitunternehmerschaften im Steuerrecht
    • Spezielles Bilanzierungsproblem: Leasing
  2. Seminartag: Dienstag, 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    Geschäftsvorfälle erfassen (HGB im Vergleich zu IFRS) und Kostenrechnung
    • Grundlegende Bilanzposten
    • Tatsächliche und latente Steuern
    • Spezielle Bilanzierungsprobleme: Währungsumrechnung, investment property, Erträge aus Kundenverträgen
    • Weiterer Abschlussbestandteil: Eigenkapitalveränderungsrechnung
    • Kostenrechnung
  3. Seminartag: Mittwoch, 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen und Finanzmanagement
    • Umsatzsteuer
    • Abgabenordnung
    • Grundlagen des internationalen Steuerrechts
    • Finanzmanagement
  4. Seminartag: Donnerstag, 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
    Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen und Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
    • Einkommensteuer und Lohnsteuer
    • Körperschaftsteuer
    • Gewerbesteuer
    • Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
  5. Seminartag: Freitag, 9:00 Uhr – 16:00 Uhr
    Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten und internes Kontrollsystem
    • Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
    • Internes Kontrollsystem
    Jeder Seminartag kann auch einzeln gebucht werden.

Teilnahmebescheinigung

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Veranstaltung eine Bescheinigung über die Teilnahme sowie über die Inhalte und die Dauer des Seminars.

Zielgruppe

Das Kompaktseminar Rechnungswesen und Steuern richtet sich an alle, die sich fundiertes praxisorientiertes Wissen auf diesen Gebieten nach dem aktuellen Rechtsstand aneignen oder solches Wissen auffrischen möchten, zu nennen sind

  • Personen, die sich auf die Bilanzbuchhalterprüfung vorbereiten
  • Personen, die sich auf die Steuerfachwirte-Prüfung vorbereiten
  • Personen, die in die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung einsteigen
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen und in der Steuerabteilung

Teilnahmegebühr

Die Gebühr beträgt inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, Imbissen und Pausengetränken EUR 1.500 zzgl. 19% USt für das gesamte Seminar bzw. EUR 300 zzgl. 19% USt pro Seminartag.