Jahresabschluss (Steuerrecht)

Anmeldung

Online-Kurs „Jahresabschluss (Steuerrecht)“

Wenn Sie sich derzeit mit dem Thema „Erstellung des Jahresabschlusses nach deutschem Steuerrecht“ beschäftigen und bereits Kenntnisse auf diesem Gebiet besitzen, dann ist dieser Online-Kurs die optimale Lernerfolgskontrolle für Sie. Der Online-Kurs ist konzipiert für alle, die ihr Wissen auf diesem Gebiet testen wollen, z.B. um sich auf eine Prüfung vorzubereiten. Dafür stehen Ihnen 126 Fallaufgaben zur Verfügung, die das gesamte Themengebiet abdecken.

Der Online-Kurs ist in Module unterteilt, die Sie unabhängig voneinander absolvieren und beliebig oft wiederholen können. Zu jeder Fallaufgabe erhalten Sie ausführliche Erläuterungen der Lösungen, die Sie sich jederzeit anzeigen lassen können. Am Ende jeder Testabsolvierung erhalten Sie eine prozentuale Auswertung der erreichten Ergebnisse, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Kenntnisstand einzuschätzen.

Unser Team verfügt über langjährige Erfahrung in der Lehre und in der Erstellung von Übungsfällen zur Prüfungsvorbereitung. Nutzen auch Sie diesen Vorteil, um optimal auf die Praxis oder Ihre anstehende Klausur vorbereitet zu sein!

Themen

  • Grundlagen
    Zweck des steuerlichen Jahresabschlusses; steuerliche Fachterminologie; steuerliche Buchführungspflicht; Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich; Maßgeblichkeitsprinzip und Durchbrechung der Maßgeblichkeit; Wahlrechte in der Steuerbilanz; Ableitung des Steuerbilanzergebnisses aus dem Handelsbilanzergebnis; Steuerbilanzergebnis als Bemessungsgrundlage der Ertragsteuer
  • Immaterielle Wirtschaftsgüter
    Aktivierungsverbot - Aktivierungspflicht; entgeltlich erworbene immaterielle Wirtschaftsgüter; entgeltlich erworbener Firmenwert; selbstgeschaffene immaterielle Werte; Forschungs- und Entwicklungskosten
  • Sachanlagen
    Notwendiges Betriebsvermögen; gewillkürtes Betriebsvermögen; notwendiges Privatvermögen; Anschaffungskostenermittlung für Sachanlagen; Absetzung für Abnutzung; Bilanzierung von bebauten Grundstücken (notwendiges und gewillkürtes Betriebsvermögen, Aufteilung auf Grund und Boden sowie Gebäude, unselbständige und selbständige Gebäudeteile, Betriebsvorrichtungen, Erhaltungsaufwand und nachträgliche Herstellungskosten, Gebäudeabschreibung inkl. tatsächlich kürzere Nutzungsdauer); Ausscheiden einer Sachanlage durch Veräußerung oder Entnahme
  • Sachanlagen – steuerliche Wahlrechte
    Geringwertige Wirtschaftsgüter; Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG; Rücklage nach § 6b EStG; Ersatzbeschaffungsrücklage nach R 6.6 EStR
  • Finanzanlagen
    Ausweis von Finanzanlagen; Bewertung von Eigenkapitalpapieren, insbesondere Aktien (Girosammeldepot, Teilwertabschreibung, Wertaufholung); Bewertung von Fremdkapitalpapieren, insbesondere Anleihen (Teilwertabschreibung, Wertaufholung); Dividendenausschüttungen aus Aktien
  • Umlaufvermögen
    Bewertungsvereinfachungsverfahren bei Vorräten; Herstellungskosten bei unfertigen Erzeugnissen, unfertigen Leistungen und fertigen Erzeugnissen; Teilwert bei unfertigen und fertigen Erzeugnissen; Festwert; Forderungen (einwandfrei, zweifelhaft, uneinbringlich) sowie Wertberichtigungen
  • Verbindlichkeiten
    Abgrenzung Verbindlichkeit - Rückstellung - Eventualschuld; Ansatz von Verbindlichkeiten in der Bilanz (Betriebsvermögen - Privatvermögen); Bewertung der Verbindlichkeiten (Abzinsung, Disagio bei Kreditaufnahme, Fremdwährungsverbindlichkeiten)
  • Rückstellungen
    Abgrenzung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten; Ansatz von Rückstellungen in der Bilanz - Voraussetzungen; Arten von praxisrelevanten Rückstellungen: Prozesskostenrückstellung, Urlaubsrückstellungen, Rückstellung für Jahresabschlusskosten, Rückstellung für Tantiemen, Rückstellung für Jubiläumszuwendungen, Pensionsrückstellungen, Rückstellungen für Abbruchverpflichtungen, Verbot der Rückstellung für Drohverluste, Steuerrückstellungen usw.; Bewertung von Rückstellungen (Stichtagsprinzip, Abzinsung); Gewinnauswirkung von Rückstellungen; Ausweis von Rückstellungen
  • Mitunternehmerschaften - Sonderbilanzen - Ergänzungsbilanzen
    Grundlagen der Mitunternehmerschaft; Sonderbetriebsvermögen I und II und Steuerfolgen; Ergänzungsbilanzen

Teilnahmezertifikat

Nach Beendigung des Kurses erhalten Sie ein persönliches Zertifikat, das über Ihre Kursteilnahme informiert und die Inhalte des Kurses wiedergibt.

Kursgebühr und Nutzungsdauer

Kursgebühr "Jahresabschluss (Steuerrecht)": EUR 50,00 inkl. 19% USt.

Die Kursgebühr beinhaltet die „web based trainings“ und eine tutorielle Betreuung.

Nutzungsdauer des Kurses: 4 Monate ab dem Tag der Buchung.

Anmeldung

Die Buchung des Kurses erfolgt online hier.