IFRS 16 Leasingbilanzierung

Gastzugang

Überzeugen Sie sich durch Nutzung des Gastzugangs auf: ifu-online-campus.de

Online-Kurs „IFRS 16 Leasingbilanzierung“

Das IASB hat die bilanzielle Abbildung von Leasingverträgen beim Leasingnehmer mit IFRS 16 neu geregelt. Der Kern der Neuregelung besteht darin, dass der Leasingnehmer für sämtliche Leasingverträge, die unter IFRS 16 fallen, ein Nutzungsrecht an dem geleasten Vermögenswert aktiviert und eine korrespondierende Leasingverbindlichkeit passiviert. IFRS 16 sieht jedoch auch Bilanzierungsvereinfachungen vor, um Kosten und Nutzen in einem angemessenen Verhältnis zu halten.

IFRS 16 ersetzt IAS 17 und die zugehörigen Interpretationen. Die neuen Regeln sind ab dem 01.01.2019 verpflichtend anzuwenden. Das EU-Endorsement steht derzeit noch aus.

Für viele Leasingnehmer wird der neue IFRS 16 eine große Herausforderung darstellen. Je nach Branche und Anzahl der Leasingverträge kann die Umstellung zu erheblichen Kosten führen. Deshalb ist eine möglichst frühzeitige Befassung mit den neuen Regeln geboten.

Wir veranschaulichen Ihnen die Kernpunkte des IFRS 16 anhand zahlreicher Beispiele und unter Zitation der einschlägigen Fundstellen im Standard. Informieren Sie sich in kurzer Zeit über eine professionell aufbereitete Videoaufzeichnung inkl. der dazugehörigen Skripte.

Die Videoaufzeichnung können Sie sich beliebig oft ansehen und die Skripte selbstverständlich auch ausdrucken.

Kursgebühr und Nutzungsdauer

Kursgebühr „IFRS 16 Leasingbilanzierung“: EUR 40,00 inkl. 19% USt.
Nutzungsdauer des Kurses: 4 Monate ab dem Tag der Buchung.

Anmeldung

Die Buchung des Kurses erfolgt online hier (Bitte dort den gewünschten Kurs auswählen!)